Das Arbeitsmodell

Arbeitsqualität –
multidimensional gedacht

Zentraler Beitrag dieses Projekts ist die Entwicklung eines multidimensionalen Modells, das nicht nur Rahmenbedingungen, sondern auch andere Dimensionen von Arbeitsqualität mit einschließt.

Das macht das Modell insbesondere anpassungsfähig an unbezahlte Arbeitstätigkeiten oder Abweichungen vom Normalarbeitsverhältnis sowie an Veränderungen der politisch-wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Arbeitsqualität auch von informellen Tätigkeiten zu erfassen ist außerdem Voraussetzung für internationale Vergleiche mit Ländern, in denen geringere Teile der Wirtschaft formalisiert sind.

tooltip text
Bedingungen

Bedingungen

Bedingungen

Ausmaß

Bedingungen

Ästhetik

Bedingungen

Charakter

Bedingungen

Anerkennung

Bedingungen

Belohnung

Bedingungen

Machtgefüge

Die verschiedenen Bereiche verstehen

Die Dimensionen

Die Forschung zeigt: Nicht nur die Rahmenbedingungen sind entscheidend dafür, ob Menschen höhere oder niedrigere Arbeitsqualität erfahren. Hier findest du Informationen und Veranschaulichungen darüber, wie vielfältig sich Arbeitsqualität zusammensetzt. Auf Grundlage dieses Modells haben wir ein Instrument entwickelt, mit der du die Qualität deiner Arbeit erkunden und reflektieren kannst. Das Instrument ist auch für unbezahlte Tätigkeiten geeignet - du musst also nicht erwerbstätig sein, um es auszuprobieren.

Standard

Bedingungen

Rechtliche, vertragliche und gesundheitliche Rahmenbedingungen

Standard

Ausmaß

Einfluss auf Zeit, Identität und übriges Leben

Standard

Ästhetik

Selbstbild, Fremdbild, Ergonomie und Schönheit

Standard

Charakter

Inhalt, Bedeutung, Sinnhaftigkeit, Produkt, Wert

Standard

Anerkennung

Persönliche und gesellschaftliche Wertschätzung

Standard

Belohnung

Gegenwert – Geld, Dienstleistungen, Erfahrung, Emotionen

Standard

Machtgefüge

Machtgefüge, Hierarchien, soziale Rollen und Beziehungen

Standard

Reflexionstool

Finde mehr über die Qualität deiner Arbeit heraus

en_GB